HAZ Arbeit + Zukunft
Verein zur Förderung von Initiativen gegen die Jugendarbeitslosigkeit e.V.
Am Walzwerk 19 | 45527 Hattingen
Tel.: 02324 / 591 - 0 | Fax: 02324 / 591 - 255 | E-Mail: info@haz-net.de

Logo HAZ Arbeit + Zukunft e.V.Horizont

Aktivierungshilfen pro

Das Projekt »Aktivierungshilfen pro« will junge Menschen motivieren, ihre persönliche und berufliche Zukunft aktiv zu gestalten. Durch individuelle Unterstützung werden die Ressourcen des Einzelnen gefördert und persönliche Kompetenzen ausgebaut. Das Projekt hilft jungen Menschen bei der sinnvollen Gestaltung ihrer Lebenswelt, der Strukturierung ihres Alltags und beim Einstieg ins Berufsleben. Talente entdecken, in Bewegung kommen und arbeitend lernen, Neues wagen und Perspektiven entwickeln – das sind die Grundsätze des Projekts!

Das Projekt »Aktivierungshilfen pro« ist in einer Produktionswerkstatt, der »Upcycling Manufaktur Hattingen«, angesiedelt. Hier werden gebrauchte und andere vorgefundene Dinge durch kreatives Gestalten verändert und bekommen einen »zweiten Sinn«. So erhalten beispielsweise alte Möbel neuen Glanz, aus Porzellan werden Vogelhäuser kreiert, aus Paletten entstehen Sitzgelegenheiten, Waschmaschinentrommeln werden zu Lampenschirmen umfunktioniert, alte Skier werden zu einer Garderobe verbaut, Textilien werden neu gestaltet und Bilderrahmen zu Memobords verarbeitet. Die Produktpalette der Upcycling Manufaktur, die Bewerbung der Produkte und deren Vertrieb werden gemeinsam überlegt und umgesetzt, wobei die Teilnehmenden ihre kreativen Ideen einbringen.

Inhalte:

  • Hilfe bei der Alltagsbewältigung
  • intensive sozialpädagogische Begleitung
  • berufliche Grundfertigkeiten in den Bereichen Holz- und Metalltechnik, Farbe/Raumgestaltung, Textilhandwerk, Lagerlogistik, Verkauf und Wirtschaft
  • Förderung von Schlüsselkompetenzen
  • kulturelle und sportliche Freizeitangebote
  • Vorbereitung auf die Erfordernisse des Berufslebens
  • Unterstützung bei der Berufswahl
  • Bewerbungstraining und Hilfe bei der Ausbildungs- oder Arbeitsplatzsuche
  • Schulden- und Suchtprävention
  • Gesundheitsförderung sowie Bewegungsangebote
  • Verbesserung allgemeiner schulischer Grundlagen
  • begleitete Betriebspraktika
Ziele der Maßnahme
  • Motivierung und Hinführung zu beruflicher Qualifizierung
  • Vorbereitung auf die Erfordernisse des Berufslebens
  • Vermittlung in weiterführende Bildungs- und Qualifizierungsangebote sowie in Ausbildung oder Arbeit
Zielgruppe
Teilnehmen können Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren, die ohne Ausbildung oder Arbeit sind und sich auf der Suche nach dem richtigen Beruf befinden. Um bei den Aktivierungshilfen pro mitmachen zu können, müssen Leistungen beim Jobcenter EN bezogen werden.
Zugang und Dauer
Der Projekteinstieg ist prinzipiell jederzeit möglich. Die Interessenten werden durch die Beratungsfachkräfte des Jobcenters EN in der Regel für 6 Monate zugewiesen.
Finanziert durch
JobAgenturEN
Ansprechpartner/in
Angela Middelanis
02324 - 591 217
middelanis @haz -net.de